· 

Sydney - Wolkenkratzer im CBD, der Coastal Walk und das Opera House

Sydney ist die meist bewohnte Stadt in Australien und das spürt man am besten im Hauptgeschäftszentrum  - im CBD. Aber es gibt auch ruhige Orte, die bei einem Küstenspaziergang zum träumen einladen.

Hauptgeschäftszentrum CBD

reisblog Sydney Australien sunnybee
Ausblick von Sydney Tower Eye

Es ist voll, es ist laut und alle Menschen laufen beschäftigt durch die Gegend. Man spürt, dass sich dort alles ums Business dreht. Wenn ihr das hautnah miterleben wollt, dann geht am besten im "Wintergarden Deli": 1 O'Connell St, Sydney NSW 2000, essen. Eine Luxus Kantine zum Lunchen. Der Wahnsinn was es alles leckeres zum Essen gibt. Dort bekommt wirklich jeder was für seinen Geschmack zu günstigen Preisen. Für mich war das Essen allerdings nebensächlich, denn ich spürte in diesem Moment wie die Stadt tickt  und das war das eigentliche Erlebnis.

Das Nachtleben in Sydney

Es gibt unglaublich viele Bars, Restaurants und Clubs. Am interessantesten fand ich die "Secret Bar" Kultur - oder auch "Hidden Bars" genannt. Diese gibt es in Sydney haufenweise. Man sieht sie nicht auf den ersten und manchmal auch nicht auf den zweiten Blick.

Hier ein Sunnybee Geheimtipp:

Baxter Inn !!!  Bar im Keller: 152-156 Clarence St, Sydney, New South Wales 2000

Hier bekommt man frisch gepressten Apfelsaft mit Whisky (über 600 Sorten). Unbedingt mal ausprobieren. Falls ihr gute Dumpings essen wollt (ich liebe Dumpings), dann schaut mal im Chinatown vorbei: George St, Sydney, New South Wales 2000.

Das Opera House

Bei einer Bootstour kannst du die Stadt sowohl Tags als auch Nachts sehr gut erfassen. Du bekommst einen Eindruck von der niemals schlafenden Stadt und kannst den Ausblick auf das Opera House genießen.

Bootsausflug zum Manly Beach

Mit der Fähre kommt man ganz einfach zum Manly Beach. Der Ort Manly ist sehr gepflegt, hat Kneipen sowie Restaurants und der Strand ist sehr schön. Bei einem langen Spaziergang haben wir einen anderen wunderschönen Strand entdeckt, der Shelly Beach. Wenn ihr gerne wandert, dann nehmt den Shelly Beach Walking Track und besucht den Shelly Headland Upper Lookout. Von dort hat man eine wunderschöne Aussicht und kann den Sonnenuntergang genießen. 

Küstenspaziergang von Bondi nach Coogee

Der berühmteste Strand Australiens - Bondi Beach - hat mich jetzt nicht wirklich beeindruckt, aber der Spaziergang an der Küste ist wahrhaftig der schönste gewesen, den ich je gemacht habe. Traumhafte Ausblicke und Möglichkeiten seinen Blick schweifen zu lassen und Kraft zu tanken. 

reiseblog australien sunnybee sabine bullerjahn

Die Strände waren gesperrt, weil das Wetter gefährlich wurde, doch für die Surfer in Sydney nur eine Herausforderung. Du findest sie egal bei welchem Wetter in Aktion. Es macht unglaublich Spaß sie zu beobachten. 

Insgesamt eine tolle Stadt, in der es sehr viel zu erleben gibt. Mein Herz habe ich allerdings in Melbourne gelassen. Dort fühlte ich mich wohler. Wenn ich eines Tages vielleicht nach Australien zurück kehre, würde ich mich eher für einen Aufenthalt in Melbourne entscheiden. Sydney ist mir zu sehr mit "Business" beschäftigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0